Kathederblüte, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungKa-the-der-blü-te
WortzerlegungKathederBlüte
eWDG, 1969

Bedeutung

umgangssprachlich, scherzhaft ungewollter Witz oder komischer Ausspruch eines Lehrers, Dozenten

Verwendungsbeispiele für ›Kathederblüte‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es ist Gallettis bleibendes Verdienst, die Kathederblüte zur hohen Kunst entwickelt zu haben.
Die Welt, 02.10.1999
Zu Lebzeiten produzierte er am laufenden Band Kathederblüten, unfreiwillige und daher erfrischende Komik.
Ketman, Per u. Wissmach, Andreas: DDR - ein Reisebuch in den Alltag, Reinbek bei Hamburg: Rowohlt 1986, S. 322
Zitationshilfe
„Kathederblüte“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kathederbl%C3%BCte>, abgerufen am 19.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Katheder
Käthe-Kruse-Puppe
kathartisch
Katharsis
Katharobiont
Kathedersozialismus
Kathederweisheit
Kathedrale
Kathedralentscheidung
Kathedralglas