Katheter, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Katheters · Nominativ Plural: Katheter
Aussprache 
Worttrennung Ka-the-ter
Herkunft Griechisch
Wortbildung  mit ›Katheter‹ als Erstglied: ↗katheterisieren  ·  mit ›Katheter‹ als Letztglied: ↗Blasenkatheter · ↗Herzkatheter
eWDG, 1969

Bedeutung

Medizin röhrenförmiges Gerät zur Einführung in Hohlorgane, Blutgefäße
Beispiele:
zur Spülung, Spiegelung einen Katheter in die Harnblase einführen
in die Pulsader einen Katheter einführen
einen Katheter bis in die rechte Herzkammer vorschieben
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Katheter · katheterisieren · kathetern
Katheter m. röhrenförmiges medizinisches Instrument zum Einführen in Höhlen und Kanäle des Körpers, besonders zum Entleeren der Harnblase. Die Bezeichnung des bereits in der Antike bekannten Geräts griech. kathetḗr (καθετήρ), spätlat. cathetēr geht Ende des 17. Jhs. aus der lat. Wissenschaftssprache in den allgemeinen Gebrauch über. Das griech. Substantiv, Nomen instrumenti auf -tēr (-τηρ) zum Verb griech. kathiénai (καθιέναι) ‘herabschicken, herablassen, absenden’ (s. ↗Kathete), wird seit alters und bis heute (vgl. Herzkatheter) für Gegenstände verwendet, die hinabgelassen, hineingesenkt werden. Im Dt. gleicht sich das Ableitungsmorphem dem hier üblichen Nominalsuffix -er an, während die Lautgestalt der parallelen Entlehnungen frz. cathéter, ital. catetere der ursprünglichen Vokallänge Rechnung trägt. katheterisieren Vb. ‘den Katheter anwenden’ (Anfang 19. Jh.), entsprechend frz. cathétériser dem terminologischen Verb griech. kathetērízein (καθετηρίζειν) nachgebildet (vgl. jüngeres engl. to catheterize); dafür auch ohne fremde Endung abgeleitetes kathetern Vb. (um 1900).

Thesaurus

Medizin
Synonymgruppe
Sonde  ●  Katheter  fachspr., griechisch · ↗Zugang  ugs.
Unterbegriffe
  • Abbokath · Braunüle · Flexüle · Venflon · Vygonüle · peripher-venöser Zugang · periphere Venenverweilkanüle · peripherer Venenkatheter · peripherer Venenverweilkatheter · periphervenöser Katheter  ●  PVK  Abkürzung · PVVK  Abkürzung
  • Zentralvenenkatheter · zentraler Venenkatheter · zentralvenöser Katheter · zentralvenöser Zugang  ●  ZVK  Abkürzung

Typische Verbindungen zu ›Katheter‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Katheter‹.

Verwendungsbeispiele für ›Katheter‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Heute kann man das in zehn Minuten mit einem Katheter machen.
Süddeutsche Zeitung, 01.01.2000
Doch durch solche Katheter werden jährlich Zehntausende von Patienten lebensbedrohlich infiziert, mehrere tausend sterben daran.
o. A.: Medizin. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1999 [1998]
Die Schwester übernimmt Eva; ich muß auf den Operationstisch zum Katheter.
Klemperer, Victor: [Tagebuch] 1938. In: ders., Ich will Zeugnis ablegen bis zum letzten, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 1999 [1938], S. 102
Vorgeschrittene Fälle sind der künstlichen Entleerung der Blase durch Katheter bedürftig.
Reile, Bonifaz (Hg.), Kneipp, Sebastian. Das große Kneippbuch, München: Beckstein 1939 [1903], S. 890
Die Medikamente werden in den Blutkreislauf eingeschleust oder mit einem Katheter direkt an die betroffene Stelle gebracht.
o. A. [hg]: Lyse-Verfahren. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1989]
Zitationshilfe
„Katheter“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Katheter>, abgerufen am 26.11.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kathete
Kathepsin
Kathedralglas
Kathedralentscheidung
Kathedrale
katheterisieren
kathetern
Kathetometer
Kathode
Kathodenfall