Kathode, die

Alternative SchreibungKatode
GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Kathode · Nominativ Plural: Kathoden
WorttrennungKa-tho-de · Ka-to-de
HerkunftGriechisch
Rechtschreibregeln§ 32 (2)
Wortbildung mit ›Kathode‹ als Erstglied: ↗Kathodenfall · ↗Kathodenstrahl · ↗Kathodenzerstäubung · ↗Katodenfall · ↗Katodenstrahl · ↗Katodenzerstäubung · ↗kathodisch · ↗katodisch
 ·  mit ›Kathode‹ als Letztglied: ↗Antikathode · ↗Antikatode
eWDG, 1969

Bedeutung

Physik negative Elektrode
Gegenwort zu Anode
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Kathode · Katode
Kathode, heute meist (besonders fachsprachlich) Katode f. Die mit dem Minuspol der Stromquelle verbundene Elektrode, an der die Elektronen austreten (‘Ausgang’), wird 1834 von dem englischen Physiker Faraday engl. cathode genannt. Dieser Terminus, der an griech. káthodos (κάθοδος) ‘der hinabführende Weg, das Hinabgehen’, eine Zusammensetzung von griech. katá (κατά) ‘herab, nieder, entgegen’ und hodós (ὁδός) ‘Weg, Gang’, anknüpft, findet sich seit Mitte des 19. Jhs. im Dt. S. auch ↗Anode, ↗Elektrode.

Thesaurus

Technik
Synonymgruppe
Kathode · ↗Minuspol · negative Elektrode
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Kathode‹, ›Katode‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Anode Elektrolyt Elektron fließen geladen glühend kalt wandern

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kathode‹.

Verwendungsbeispiele für ›Kathode‹, ›Katode‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Künftig könne die NA Kathoden in der eigenen Gruppe kaufen.
Die Welt, 11.09.1999
Beim Laden wandern die Ionen von der Kathode zur Anode und im Betrieb wieder zurück.
Die Zeit, 13.11.2006, Nr. 35
Eine Wirkung der Kathodenstrahlen war ein Aufleuchten der Glaswand gegenüber der Kathode.
Gerlach, Walther: Neue Wissenschaft - Physik und Chemie. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1960], S. 17860
Die einfachste Form der Korrosion kann durch die in einem elektrochemischen Element an der Anode und Kathode ablaufenden Teilreaktionen beschrieben werden.
Rehm, Gallus: Einige Gesichtspunkte zur Vermeidung von Korrosionsschäden. In: Vorträge auf dem Betontag 1971, [Wiesbaden]: [Deutscher Beton-Verein e.V.] 1971, S. 77
Viele Protozoen schwimmen im galvanischen Strom entweder zur Anode oder zur Kathode (Galvanotaxis).
Grell, Karl G.: Protozoologie, Berlin u. a.: Springer 1956, S. 167
Zitationshilfe
„Kathode“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kathode>, abgerufen am 27.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kathetometer
kathetern
katheterisieren
Katheter
Kathete
Kathodenfall
Kathodenstrahl
Kathodenstrahloszillograf
Kathodenstrahloszillograph
Kathodenzerstäubung