Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Kaufwert

Worttrennung Kauf-wert
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Wert einer Sache beim Kauf

Typische Verbindungen zu ›Kaufwert‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kaufwert‹.

Verwendungsbeispiele für ›Kaufwert‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wenn man den Kaufwert taxiert, dann kann man zu jener Schätzung gelangen. [Friedländer, Hugo: Der Brand der Neustettiner Synagoge vor den Schwurgerichten zu Köslin und Konitz. In: ders., Interessante Kriminal-Prozesse, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1913], S. 22037]
Zusammen waren das vierzig Jahresgehälter oder nach heutigem Kaufwert an acht Millionen Mark. [Die Zeit, 22.07.1983, Nr. 30]
Der Kaufwert des Rubels liegt bei einer Mark siebzig, und das ist auch der schwarze Kurs. [Die Zeit, 09.08.1968, Nr. 32]
Generell stehen die Aktien bei Banken zum Kaufwert in den Büchern. [Süddeutsche Zeitung, 19.10.2001]
Bisher war es laut Bilanzgesetz nur erlaubt, die Kaufwert zu berechnen, nun soll an diese Stelle der aktuelle Marktwert treten. [Süddeutsche Zeitung, 21.02.1998]
Zitationshilfe
„Kaufwert“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kaufwert>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kaufvertrag
Kaufverhalten
Kaufunlust
Kaufsumme
Kaufsucht
Kaufwut
Kaufzurückhaltung
Kaufzwang
Kaugummi
Kaugummiautomat