Kaustik

Worttrennung Kaus-tik (computergeneriert)
Wortbildung  mit ›Kaustik‹ als Letztglied: ↗Elektrokaustik · ↗Galvanokaustik · ↗Katakaustik
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
Optik Fläche einer Linse oder eines Hohlspiegels, auf der sich die Schnittpunkte benachbarter Parallelstrahlen nach der Brechung bzw. nach der Reflexion befinden; Brennfläche
2.
Medizin Kauterisation

Thesaurus

Physik
Synonymgruppe
Brennfläche · Brennlinie · Kaustik

Verwendungsbeispiele für ›Kaustik‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Eigentlich sollte der THW am Sonntag in der Champions League bei Kaustik Wolgograd antreten.
Bild, 08.12.1998
Gegner sind Kaustik Wolgograd (Rußland), Viking Stavanger (Norwegen) und GOG Gudme (Dänemark).
Bild, 14.10.1998
Zitationshilfe
„Kaustik“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kaustik>, abgerufen am 20.09.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
kaustifizieren
Kausche
Kausch
Kausativum
Kausativ
Kaustikum
kaustisch
Kaustobiolith
Kautabak
Kautablette