Kegelberg, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungKe-gel-berg (computergeneriert)
WortzerlegungKegelBerg
eWDG, 1969

Bedeutung

kegelförmiger Berg
Beispiel:
der Kegelberg des Ätna

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Schließlich gibt es hier weit und breit keine spitzen Kegelberge oder dampfenden Krater.
o. A.: Die Hexenküche. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1999 [1998]
Gegenüber ragt der Kegelberg von Petit Martinique in die Höhe.
Die Zeit, 03.12.2008, Nr. 18
Wann immer der Fluß eine scharfe Wendung nimmt, glaubt man, nun sei es wohl endgültig vorbei mit der schier unerschöpflichen Vielfalt der Kegelberge und Zuckerhüte.
Die Zeit, 26.11.1993, Nr. 48
Jährlich zieht die geschichtsträchtige Festung auf dem Kegelberg vor dem Städtchen Hechingen rund 300000 Besucher aus aller Welt an.
Der Tagesspiegel, 14.01.2004
Zitationshilfe
„Kegelberg“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kegelberg>, abgerufen am 20.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kegelbahn
Kegelachse
Kegelabend
Kegel
Kefir
Kegelboje
Kegelbrecher
Kegelbruder
Kegelclub
Kegelfläche