Kehrtwende, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Kehrtwende · Nominativ Plural: Kehrtwenden · wird selten im Plural verwendet
WorttrennungKehrt-wen-de
Wortzerlegungkehren1Wende
Wahrig und ZDL, 2019

Bedeutungen

1.
Wendung um 180 Grad, halbe Drehung, Umkehr
Synonym zu Kehrtwendung (1)
Beispiele:
Der Kopilot der verschwundenen Malaysia-Airlines-Maschine soll nach der abrupten Kehrtwende des Flugzeugs sein Handy eingeschaltet haben. [Der Standard, 13.04.2014]
Er [der Protagonist in der Graphic Novel »Der Schwindler«] krümmt sich und buckelt, duckt sich weg, macht eine Kehrtwende, wenn er unliebsame Leute ihm entgegenkommen sieht. [Süddeutsche Zeitung, 27.11.2018]
Erwin G[…] vollführt eine Kehrtwende [mit seiner Kehrmaschine] und rollt sachte auf den Bürgersteig, der mit parkenden Autos vollgestopft ist. [Süddeutsche Zeitung, 19.09.2003]
Bei einer schnellen Kehrtwende des Schützenpanzers seien die beiden Franzosen und der Deutsche vom Fahrzeug gefallen[…] [Der Standard, 12.11.2001]
Newton hatte den Kometen ebenfalls beobachtet und war zu dem Schluß gekommen, daß dieser sich unmöglich geradlinig durch das Sonnensystem bewegt haben konnte. Vielmehr mußte er im sonnennächsten Punkt seiner Bahn fast eine Kehrtwende gemacht haben – andernfalls hätte er nicht so rasch wieder von der Sonne wegeilen können. [Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, 1998 [1997]]
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: eine abrupte, plötzliche Kehrtwende
mit Akkusativobjekt: eine Kehrtwende machen
2.
übertragen plötzliche Änderung der bisherigen Haltung oder Strategie, (überraschender) Richtungs-, Kurswechsel
Synonym zu Kehrtwendung (2)
Beispiele:
Innerhalb weniger Stunden machte er [der israelische Ministerpräsident Netanjahu] erneut eine blamierende Kehrtwende. Denn er wusste, dass er bei einer Neuwahl scheitern würde[…] [Die Welt, 04.04.2018]
Die politische Kehrtwende der USA verursacht eine grosse Lücke im Klimaabkommen von Paris, das im Dezember 2015 nach zähen Verhandlungen unterzeichnet werden konnte. [Neue Zürcher Zeitung, 03.06.2017]
Ursprünglich hatte die Union eine »finanzielle Kehrtwende« der rot-grünen Verteidigungspolitik verlangt, zuletzt noch den »Einstieg« in einen solchen Kurswechsel. [Berliner Zeitung, 08.08.2001]
Mit einer völligen Kehrtwende ist nicht zu rechnen, wohl aber mit einer Kurskorrektur – auch wenn der Bundesbankchef ein unbequemer Mahner für Regierung und Tarifparteien bleibt. [Die Zeit, 20.05.1999, Nr. 21]
Entscheiden sich Finanzminister zu einer Kehrtwende um 180 Grad, steht ihnen gewöhnlich das Wasser bis zum Hals. [Die Zeit, 12.07.1996, Nr. 29]
Mit dem Atomausstieg und der Grenzöffnung für Flüchtlinge hat die Kanzlerin Kehrtwenden vollzogen, an denen das Land noch jahrzehntelang zu tragen hat. [Die Welt, 20.09.2017] ungewöhnl. Pl.
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: eine radikale, überraschende, plötzliche, abrupte, komplette Kehrtwende; eine politische, strategische Kehrtwende
als Akkusativobjekt: eine Kehrtwende vollziehen, machen, schaffen
in Präpositionalgruppe/-objekt: der Grund für die Kehrtwende; von einer Kehrtwende sprechen; zu einer Kehrtwende kommen, führen, zwingen; auf eine Kehrtwende reagieren; vor einer Kehrtwende warnen
hat Präpositionalgruppe/-objekt: eine Kehrtwende in der (Atom-, Energie-, Wirtschafts-, Agrar-, Klima-)Politik
mit Genitivattribut: eine Kehrtwende der (Bundes-)Regierung

Thesaurus

Synonymgruppe
(das) Umschlagen · Drehung um 180 Grad · ↗Kehre · ↗Umkehr · ↗Umschlag · ↗Verkehrung · Verkehrung ins Gegenteil  ●  Kehrtwende  auch figurativ · ↗Kehrtwendung  fig. · ↗Umschwung  auch figurativ · ↗Wende  auch figurativ, Hauptform · ↗Wendung  auch figurativ
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Agrarpolitik Atompolitik Bildungspolitik Drogenpolitik Energiepolitik Finanzpolitik Fischereipolitik Gesundheitspolitik Haushaltspolitik Irak-Politik Nahost-Politik Positiver Steuerpolitik abermalig abrupt beispiellos einleiten einläuten energiepolitisch geldpolitisch neuerlich programmatisch radikal strategisch vollführen vollziehen vollzogen wirtschaftspolitisch überfällig überraschend

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kehrtwende‹.

Zitationshilfe
„Kehrtwende“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kehrtwende>, abgerufen am 10.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
kehrtmachen
Kehrseite
Kehrschleife
Kehrschaufel
Kehrreim
Kehrtwendung
Kehrwert
Kehrwisch
Kehrwoche
Keib