Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Keilhose, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Keil-ho-se
Wortzerlegung Keil Hose
eWDG

Bedeutung

lange, am Knöchel enge Hose, die durch einen Steg unter der Fußsohle straff gespannt ist
Beispiele:
eine flotte Keilhose aus Gabardine
Er trug … eine hellgraue, scharfgebügelte Keilhose [ MundstockMann35]

Verwendungsbeispiele für ›Keilhose‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

An die Alternative, eine ausgebeulte Keilhose mit verblaßtem Baumwollanorak, wagt keiner am Hang auch nur zu denken. [Die Zeit, 14.02.1997, Nr. 8]
Schließlich war sie über achtzehn, und sie hatte den neuen roten Anorak und die schwarze Keilhose an. [Die Zeit, 13.03.1959, Nr. 11]
Es sei denn, man springt wieder mit Pullover, Keilhose und schmalen Ski. [Der Tagesspiegel, 26.12.1999]
Drei junge Männer mit Zipfelmütze, Keilhose und Skiern blinzeln freundlich in die Wintersonne. [Die Zeit, 11.01.1960, Nr. 02]
Schon lange bevor sich Mode aus dem Hause Bogner international etablierte, hat Maria Bogner die Keilhose erfunden. [Süddeutsche Zeitung, 28.11.2002]
Zitationshilfe
„Keilhose“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Keilhose>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Keilhaue
Keilerei
Keiler
Keile
Keilbein
Keilinschrift
Keilkissen
Keilrahmen
Keilriemen
Keilschrift