Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Keimbahn, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Keimbahn · Nominativ Plural: Keimbahnen
Aussprache [ˈkaɪ̯mbaːn]
Worttrennung Keim-bahn
Wortzerlegung keimen Bahn
Duden, GWDS, 1999 und DWDS

Bedeutung

Biologie direkte Entwicklung von der befruchteten Eizelle bis zur Keimzelle des neuen, geschlechtsreifen Organismus;
Zellenfolge, die von der Eizelle bis zu den Keimzellen des neuen Organismus führtDWDS
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: die menschliche Keimbahn
in Präpositionalgruppe/-objekt: Eingriffe in die Keimbahn; in die Keimbahn eingreifen
mit Genitivattribut: die Keimbahn des Menschen
als Genitivattribut: die Zellen der Keimbahn
Beispiele:
Der chinesische Wissenschafter hat […] ganz unaufgeregt berichtet, dass er Embryos von acht Paaren mit der Gen‑Schere Crispr/Cas genetisch manipuliert habe. Entstanden sind daraus Zwillinge, die wegen dieses »Gen‑Editings« immun gegen eine HIV‑Vererbung durch den infizierten Vater sind. Dieser Eingriff in die menschliche Keimbahn ist rund um die Welt stark kritisiert worden. [Luzerner Zeitung, 22.01.2019]
Die Entwicklerinnen einer »Genschere« für Eingriffe ins Erbgut lehnen Veränderungen am Genpool des Menschen strikt ab. »Das Verfahren sollte nur benutzt werden, um Patienten zu behandeln, aber nicht für die Manipulation menschlicher Keimbahnen«, sagte die Mikrobiologin […]. [Fränkischer Tag, 15.03.2016]
[…] wenn es Gentechnikern erst gelingen sollte, funktionsfähiges Erbgut, das von der Natur nie vorgesehen war, in die Keimbahn einzuschleusen, wird die Menschheit gar die Frage klären müssen, was es überhaupt heißt, ein Mensch zu sein. [Der Spiegel, 03.04.2000]
Bei der Gentechnik werden Manipulationen direkt am Erbgut der Keimbahn vorgenommen, indem man Gene entfernt oder artfremde Gene, zum Beispiel vom Menschen, ins Genom einer Tierart einbringt (transgene Tiere). [Neue Zürcher Zeitung, 17.06.1994]
Vor Jahrmillionen, so vermuten die Virologen, sei es den Retroviren wahrscheinlich gelungen, in die Keimbahn des Menschen einzudringen. Seither sind sie Teil unserer Milliarden Körperzellen, integriert in die Gene. [Der Spiegel, 28.04.1986]

letzte Änderung:

Typische Verbindungen zu ›Keimbahn‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Keimbahn‹.

Zitationshilfe
„Keimbahn“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Keimbahn>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Keimachse
Keim
Keilwelle
Keilschriftforschung
Keilschrift
Keimbefall
Keimbildung
Keimblatt
Keimbläschen
Keimboden