Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Keimbefall

Worttrennung Keim-be-fall
Wortzerlegung Keim Befall
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Befall mit Krankheitskeimen

Verwendungsbeispiele für ›Keimbefall‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Damit sich die Patienten nicht untereinander mit aggressiven Keimen anstecken, gibt es je nach Art des Keimbefalls in der Ambulanz auch versetzte Sprechzeiten. [Der Tagesspiegel, 20.12.2000]
Salben, Lösungen und Waschlotionen wurden angesichts des aktuellen Keimbefalls überprüft und ausgetauscht. [Die Zeit, 21.10.2012 (online)]
Die Berliner Charité nimmt wegen eines starken Keimbefalls auf zwei ihrer Stationen keine Frühgeborenen mehr auf. [Die Zeit, 20.10.2012 (online)]
Es gebe weder einen neuen Serratien‑Ausbruch noch eine ungewöhnliche Häufung des Keimbefalls auf den Frühgeborenenstationen. [Die Zeit, 18.02.2013 (online)]
Charité‑Chef Karl Max Einhäupl hatte dem Bericht zufolge gesagt, dass Klinikum habe absolut angemessen und nach den üblichen Hygienemaßnahmen auf den Keimbefall reagiert. [Die Zeit, 20.10.2012 (online)]
Zitationshilfe
„Keimbefall“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Keimbefall>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Keimbahn
Keimachse
Keim
Keilwelle
Keilschriftforschung
Keimbildung
Keimblatt
Keimbläschen
Keimboden
Keimdrüse