Keimling, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Keimlings · Nominativ Plural: Keimlinge
Aussprache
WorttrennungKeim-ling
Wortzerlegungkeimen-ling
Duden GWDS, 1999 und DWDS, 2016

Bedeutungen

1.
Botanik junge, gerade aus dem Keim sich entwickelnde Pflanze
Beispiele:
Damit aus einem Samen ein Keimling wird, braucht es vor allem Feuchtigkeit und Wärme. [Der Standard, 26.02.2015]
Ende August kam der Regen doch noch und ließ die Keimlinge aufgehen. [Die Zeit, 12.10.2009, Nr. 41]
Er [der Gärtner] legt […] den Samen in gut vorbereitetes Erdreich, […] schützt den zarten Keimling vor Schädlingen, […] beaufsichtigt das weitere Wachstum sorgsam, indem er nicht zu viel und nicht zu wenig Flüssigkeit zuführt. [Hasler, Ulrich E.: Eubiotik, Heidelberg: Haug 1967, S. 80]
vergleichend In einer Region, wo Repression und Gewalt fast schon zum Normalfall geworden sind, werden Ruhe und Stabilität zu wertvollen und fragilen Gütern, die man hütet wie empfindliche Keimlinge. [Neue Zürcher Zeitung, 23.12.2014]
Kollokation:
mit Adjektivattribut: ein zarter Keimling
2.
Biologie, Medizin Embryo
Beispiele:
Schon 20 Tage nach der Befruchtung […] bildet der gerade mal zwei Millimeter große Keimling (»Embryo«) die Anlagen für Leber, Lunge, Magen und Bauchspeicheldrüse[…]. [Der Spiegel, 18.06.2012, Nr. 25]
Das neue Erfolgsrezept der Reproduktionsmedizin besteht aus einer massentauglichen Präimplantationsdiagnostik: Genomanalysen, mit denen die Entwicklungsmöglichkeit frisch erzeugter Keimlinge überprüfbar wird. [Die Zeit, 11.07.2013, Nr. 29]
Auch der menschliche Keimling beginnt seine Entwicklung mit der Ausbildung des Blasenkeims, die etwa 15 Tage dauert – der Blasenkeim entwickelt sich nach den ersten Teilungsschritten der Eizelle […]. [Die Zeit, 30.07.1965, Nr. 31]
Bei allen […] Säugern [außer dem Känguru] macht der Keimling im mütterlichen Körper seine volle Entwicklung durch. [Frisch, Karl von: Du und das Leben, Berlin: Verlag d. Druckhauses Tempelhof 1947 [1947], S. 272]
Kollokation:
mit Adjektivattribut: ein menschlicher Keimling

Thesaurus

Botanik
Synonymgruppe
Keim · Knospenansatz · Pflanzentrieb · ↗Sämling · ↗Wurzeltrieb  ●  Keimling  ugs.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Sprosse essen menschlich sprießen zart

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Keimling‹.

Zitationshilfe
„Keimling“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Keimling>, abgerufen am 22.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Keimhülle
keimhaft
Keimgift
keimfrei
Keimform
Keimlingskrankheit
Keimöl
Keimplasma
Keimreife
Keimruhe