Keimruhe

WorttrennungKeim-ru-he (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Botanik (bei vielen Pflanzensamen nötige) Ruhezeit mit Schrumpfung und Zurückgehen der Lebensfunktionen vor dem Beginn der Keimung

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und was löst bei Bären die typische Keimruhe aus und hebt sie wieder auf?
Süddeutsche Zeitung, 29.06.1999
Zitationshilfe
„Keimruhe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Keimruhe>, abgerufen am 15.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Keimreife
Keimplasma
Keimöl
Keimlingskrankheit
Keimling
Keimschädigung
Keimscheibe
Keimschicht
Keimschleuder
Keimstimmung