Keimscheibe

Worttrennung Keim-schei-be
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Biologie scheibenförmige Plasmaschicht auf dem Eidotter, die den (befruchteten) Zellkern enthält

Verwendungsbeispiel für ›Keimscheibe‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dotterentoderm und Gefäßsystem umwachsen mit dem vordringenden Rand der Keimscheibe die Dottermasse und bilden den Dottersack.
Portmann, Adolf: Einführung in die vergleichende Morphologie der Wirbeltiere, Basel: Schwabe 1959 [1948], S. 259
Zitationshilfe
„Keimscheibe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Keimscheibe>, abgerufen am 04.12.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Keimschädigung
Keimruhe
Keimreife
Keimplasma
Keimöl
Keimschicht
Keimschleuder
Keimstimmung
keimtötend
Keimträger