Keimschicht

WorttrennungKeim-schicht (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Zoologie, Medizin bei den Wirbeltieren und beim Menschen   lebende Hautschicht unmittelbar unter den abgestorbenen Zellen der Hornschicht, aber noch über der Lederhaut

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Keimschicht besteht aus lebenden Zellen, die sich ständig teilen, nach oben wandern, schließlich verhornen und absterben.
Der Tagesspiegel, 16.06.2004
Erst nach dem 54. Tage nach der Befruchtung verlieren die ersten Neuronen, die aus der Keimschicht in die äußere Hirnschicht gewandert sind, ihre Teilungsfähigkeit.
Die Zeit, 30.11.1990, Nr. 49
Zitationshilfe
„Keimschicht“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Keimschicht>, abgerufen am 10.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Keimscheibe
Keimschädigung
Keimruhe
Keimreife
Keimplasma
Keimschleuder
Keimstimmung
keimtötend
Keimträger
Keimung