Kellerbar

WorttrennungKel-ler-bar
WortzerlegungKellerBar1
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Bar in einem hierfür hergerichteten Keller

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Weg von der grauen Maus, hin zur grauen Schönheit ", sagt er und nippt am Bier in der eigenen Kellerbar.
Die Welt, 12.11.2001
Die Kellerbar ist von 9 Uhr abends bis 4 Uhr morgens geöffnet, ein Quartett macht Musik.
Die Zeit, 06.03.1964, Nr. 10
Die gemütliche Kellerbar ist eine Adresse für alle, die einfach mal eine Nacht mit netten Leuten verquatschen wollen.
Bild, 22.07.2000
Es war beim langen Schäfer, vielmehr bei seinen Eltern, in der Kellerbar.
Goosen, Frank: Liegen lernen, Frankfurt am Main: Eichborn AG 2000, S. 26
Das ist sicher gesünder als die Kellerbar oder der Hobbyraum, der vielleicht kaum benutzt und mehr den Besuchern als Attraktion vorgeführt wird.
Schwenk, Hans: Gesünder wohnen, München: König Verlag 1972, S. 77
Zitationshilfe
„Kellerbar“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kellerbar>, abgerufen am 22.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kellerassel
Kellerabzug
Kellerabteil
Kellerabfüllung
Keller
Kellerbehausung
Kellerbier
Kellerbühne
Kellerdecke
Kellerdunkel