Kennnummer

Alternative SchreibungKenn-Nummer
GrammatikSubstantiv
WorttrennungKenn-num-mer ● Kenn-Num-mer
Ungültige SchreibungKennummer
Rechtschreibregeln§ 45 (4)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

kennzeichnende Nummer

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Chips besitzen eine eindeutige Kennnummer, sodass sie jederzeit identifiziert werden können.
Die Zeit, 24.11.2004, Nr. 48
Jedes Auto bekommt hierfür durch den TÜV eine elektronische Kenn-Nummer eingebaut, die automatisch registriert wird.
Süddeutsche Zeitung, 08.02.1996
Diese Kenn-Nummern müssen natürlich mit den nötigen Erklärungen irgendwie verbucht werden.
Behrmann, Hermann: Das Inserat, Wien: Barth 1928, S. 143
Die einzelnen Blätter eines Fragebogens enthalten jetzt die gleiche Kenn-Nummer.
konkret, 1983
Die neue ISIN ist zwölfstellig und setzt sich aus einem Ländercode, der nationalen Kennnummer und einer Prüfziffer zusammen, teilt die Schutzgemeinschaft mit.
Der Tagesspiegel, 04.03.2003
Zitationshilfe
„Kennnummer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kennnummer>, abgerufen am 16.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kenntnisstand
kenntnisreich
Kenntnisnahme
kenntnislos
kenntnisarm
Kennung
Kennungswandler
Kennwert
Kennwort
Kennzahl