Kenotaph, das oder der

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Kenotaphs · Nominativ Plural: Kenotaphe
Nebenform Kenotaph · Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Kenotaphs · Nominativ Plural: Kenotaphe
Aussprache
WorttrennungKe-no-taph
RechtschreibregelnEinzelfälle
DWDS-Vollartikel, 2019

Bedeutung

Scheingrab, Ehrenmal in Form eines leeren Grabmals
Synonym zu Zenotaph
Beispiele:
[…] sein [Rudolf IV.] Grabmal, das Kenotaph im Stephansdom, ist leer, weil es erst nach seinem überraschenden Tod in Mailand fertig wurde. [Der Standard, 11.03.2015]
Der Kenotaph von Whitehall erinnert an die Gefallenen des Ersten Weltkriegs. [Der Standard, 11.11.2011]
Seine wohl bekanntesten Entwürfe monumentaler Leergräber, die Kenotaphe, gestaltete Boullée als Kultstätten einer Ersatzreligion. Das Kenotaph für Newton ehrt den Wissenschaftler nicht nur als »umfassendes und tiefschürfendes Genie«, sondern gar als »göttliches Wesen«. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 30.01.1999]
Zuvor war bereits im Vorchor 1560-63 der Kenotaph des Kurfürsten Moritz errichtet worden […]; mächtiger dreigeschossiger Aufbau mit zahlreichen allegor. Figuren und Inschriftentafeln. [o.A., F, in: Harald Olbrich (Hg.), Lexikon der Kunst Band 1: Cin – Gree, Leipzig: Seemann 1989, S. 9505]
Der Leichnam ist verschollen. Das prunkvolle Grabmal in der Hieronymuskirche zu Belem, vor dem die Kränze offizieller Staatsgäste welken, ist ein Kenotaph, ein leeres Grabmal. [Die Zeit, 30.10.1987]

Thesaurus

Synonymgruppe
Ehrengrabmal · ↗Ehrenmal · ↗Scheingrab  ●  Kenotaph  geh., griechisch · ↗Zenotaph  geh., griechisch
Oberbegriffe
Assoziationen
Zitationshilfe
„Kenotaph“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kenotaph>, abgerufen am 28.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kenosis
Kenokarpie
Kennziffer
kennzeichnungspflichtig
Kennzeichnungspflicht
Kentaur
kentern
Kenterung
Kentumsprache
Kepheus