Kerninhalt, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Kerninhalt(e)s · Nominativ Plural: Kerninhalte
Aussprache ['kɛʁnʔɪnhalt]
Worttrennung Kern-in-halt
Wortzerlegung KernInhalt

Thesaurus

Synonymgruppe
(das) Wesentliche · ↗Grundaussage · ↗Grundidee · ↗Hauptgedanke · ↗Kernaussage · ↗Kerngehalt · Kerninhalt · wesentlicher Inhalt · wichtigste Aussage · zentrale Aussage
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›Kerninhalt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Kerninhalt sind der Abbau von einem Viertel der Stellen und die Aufspaltung des Unternehmens.
Süddeutsche Zeitung, 08.09.2004
Beschrieben werden Kerninhalte, die dann als gesichertes Wissen zusammen mit Fertigkeiten, Fähigkeiten und überfachlichen Kompetenzen vorhanden sein sollen.
Der Tagesspiegel, 24.05.2002
Oder prägt er selber die sozialdemokratische Politik, derart Stoßrichtung und deren Kerninhalte?
Die Zeit, 05.11.1982, Nr. 45
Beobachtern zufolge nahm Blair damit Kerninhalte seines Programms für die im kommenden Mai erwarteten Wahlen vorweg.
Die Welt, 24.11.2004
Der Glaube an ein Leben nach dem Tod gehört entgegen der altarabischen Glaubenstradition zum Kerninhalt der Botschaft Muhammads.
Hagemann, Ludwig: Auferstehung. In: Lexikon des Islam, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1991], S. 165
Zitationshilfe
„Kerninhalt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kerninhalt>, abgerufen am 20.01.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kerningenieur
Kernindustrie
Kerninduktion
kernig
Kernholz
Kernit
Kernkapital
Kernkettenreaktion
Kernklientel
Kernkompetenz