Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Kernrate, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Kernrate · Nominativ Plural: Kernraten
Worttrennung Kern-ra-te
Wortzerlegung Kern Rate

Typische Verbindungen zu ›Kernrate‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kernrate‹.

Verwendungsbeispiele für ›Kernrate‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Analysten zeigten sich über den etwas höher als erwartet ausgefallenen Anstieg der Kernrate besorgt. [Süddeutsche Zeitung, 11.08.2001]
Entscheidend ist die Kernrate, und die liegt unter zwei Prozent. [Der Tagesspiegel, 21.05.2001]
Doch der kostbare Saft geht langsam zur Neige – und die Kernrate der Inflation steigt langsam, aber stetig. [Der Tagesspiegel, 04.05.2001]
Doch ihre Kernrate, die ohne die schwankungsanfälligen Preise für Nahrungsmittel und Energie berechnet wird, entwickelt sich sehr moderat. [Süddeutsche Zeitung, 23.01.1997]
Er hatte gesagt, die Kernrate der Inflation werde bis zu Beginn des kommenden Jahres den Bereich der Preisstabilität nicht verlassen. [Süddeutsche Zeitung, 22.05.2004]
Zitationshilfe
„Kernrate“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kernrate>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kernpunkt
Kernprozess
Kernprodukt
Kernproblem
Kernphysiker
Kernraum
Kernreaktion
Kernreaktor
Kernsaft
Kernsatz