Kernzone, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungKern-zo-ne
WortzerlegungKernZone
eWDG, 1969

Bedeutung

siehe auch Kernland
Beispiel:
die Kernzone des Brandherdes, der Zerstörung

Typische Verbindungen zu ›Kernzone‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Biosphärenreservat Nationalpark Naturschutzgebiet Park Schutzgebiet ausweisen geschützt sogenannt

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kernzone‹.

Verwendungsbeispiele für ›Kernzone‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Also muß der Täter in der Kernzone dieses Nestes herumgelaufen sein.
Bild, 17.04.1998
Die schraffierten Flächen sind als Kernzonen für die Jagd tabu, noch jedenfalls.
Der Tagesspiegel, 04.06.1997
Umgeben wird diese Kernzone von einem öffentlich zugänglichen und durch Wege erschlossenen Ring.
Die Welt, 21.08.2004
In der Tat gibt es in der Kernzone einzigartige Standortvorteile.
Die Zeit, 25.09.1964, Nr. 39
Die Lage dieser motorischen Kernzonen im Markhirn zeigt bei den verschiedenen Wirbeltieren große Unterschiede.
Portmann, Adolf: Einführung in die vergleichende Morphologie der Wirbeltiere, Basel: Schwabe 1959 [1948], S. 117
Zitationshilfe
„Kernzone“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kernzone>, abgerufen am 20.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kernziel
Kernzertrümmerung
Kernzerfall
Kernzeit
Kernzähler
Kerogen
Keroplastik
Kerosin
Kerreffekt
Kerrie