Kerzenlicht, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Kerzenlicht(e)s · Nominativ Plural: Kerzenlichter
Aussprache  [ˈkɛʁʦn̩ˌlɪçt]
Worttrennung Ker-zen-licht
Wortzerlegung  Kerze Licht
Dieses Stichwort finden Sie im DWDS-Weihnachtsglossar.
eWDG und ZDL

Bedeutungen

Kerzenlicht
Kerzenlicht
1.
von einer oder mehreren brennenden Kerzen (1) ausgehendes Licht (1)
Grammatik: nur im Singular
Synonym zu Kerzenschein, siehe auch Kerzenglanz
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: flackerndes, schummriges, warmes, festliches, romantisches Kerzenlicht
als Aktiv-/Passivsubjekt: das Kerzenlicht wirft [lange, große, schummrige Schatten]
in Präpositionalgruppe/-objekt: ein Essen, Abend, Dinner bei Kerzenlicht
Beispiele:
bei Kerzenlicht arbeitenWDG
Immerhin scheinen in der Adventszeit viele Menschen warmes Licht zu schätzen – und vielleicht ziehen sie Kerzenlicht sogar der künstlichen Beleuchtung ihrer Wohnung vor. [Neue Zürcher Zeitung, 09.12.2016]
Damals war bei der Stimmauszählung in der Nacht der Strom ausgefallen, die Wahlhelfer mussten bei Kerzenlicht arbeiten. [Die Welt, 24.01.2019]
Daneben bietet das Hotel spezielle Angebote für Hochzeitsreisende, wie ein Abendessen bei Kerzenlicht am Strand. [Der Standard, 10.02.2016]
Unter Anleitung […] können Kinder ab acht Jahren aus Blechdosen Laternen basteln. Mit Hammer, Nagel und eigener Fantasie bewaffnet, zaubern die Teilnehmer tolle Muster in die Dosen, durch die später das Kerzenlicht scheinen wird. [Mittelbayerische, 10.11.2014]
Bei Kerzenlicht ass ich zu Abend und dachte mir, irgendwie romantisch, so ohne elektrisches Licht. [Neue Zürcher Zeitung, 17.02.2011]
[…] ein paar Hocker und diffuse Kerzenlichter, schön anzusehen, doch für längere Lektüre etwas schwach. [Berliner Zeitung, 04.05.2002] ungewöhnl. Pl.
2.
Kerze, Teelicht o. Ä.; Flamme einer Kerze, eines Teelichts o. Ä.
siehe auch Licht (2 a)
Kollokationen:
als Aktivsubjekt: das Kerzenlicht flackert
Beispiele:
Die besondere meditative Gebetsatmosphäre durch die vielen Kerzenlichter in der ansonsten wenig erhellten Kirche lädt zu Besinnung, zum Hinhören und Mitsingen, auch dem stillen Lauschen der Texte und Gesänge, ein. [Landshuter Zeitung, 02.10.2020]
Mein Sohn Erik war gerade anderthalb Jahre alt. Ich werde nie vergessen, wie fasziniert er die ganze Zeit in die Kerzenlichter geguckt hat. Bis der Weihnachtsmann – ein Nachbar, kam. [Bild am Sonntag, 24.12.2017]
Den Aufstieg zur Burg[…] erleichterte eine Vielzahl von Kerzenlichtern, die fleißige Helfer aufgestellt hatten. [Allgemeine Zeitung, 06.12.2014]
Das Wetter ist trostlos wie die Weltlage; Schneeregen nässt Schirme und Outdoorjacken, lässt Fackeln zischen, Kerzenlichter verlöschen. [Süddeutsche Zeitung, 08.02.2003]
Dort [in dem Kinderheim] wurde vom ersten Advent an täglich ein neues Kerzenlicht auf einem Leuchter mit Tannengrün angezündet. [Frankfurter Rundschau, 27.11.1999]
Unruhig flackern die Kerzenlichter in der Dunkelheit der frühen Abendstunde. Regen setzt ein und […] [bringt] die zarten Totenlichter auf dem bleiglänzenden Asphalt zum Erlöschen […]. Unermüdlich zünden Helfer die ausgegangenen Kerzen wieder an[…]. [Frankfurter Rundschau, 10.11.1998]

letzte Änderung:

Zum Originalartikel des WDG gelangen Sie hier.

Typische Verbindungen zu ›Kerzenlicht‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kerzenlicht‹.

Zitationshilfe
„Kerzenlicht“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kerzenlicht>, abgerufen am 24.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kerzenleuchter
kerzenhell
Kerzenhalter
kerzengrade
Kerzenglanz
Kerzenschein
Kerzenschimmer
Kerzenschlüssel
Kerzenständer
Kerzenstecker