Kickboxen

WorttrennungKick-bo-xen (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

asiatische Kampfsportart, bei der die Gegner sowohl boxen als auch mit bloßen Füßen treten dürfen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Box Karat Meister Meisterschaft Mischung Weltmeister Weltmeisterin betreiben trainieren

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kickboxen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Was hat ihn geprägt, und hat sein Einsatz etwas mit seinem Interesse am Kickboxen zu tun?
Die Zeit, 28.12.2009 (online)
Kickboxen kommt ihm dabei zu gute, er bricht so manche Nase.
Der Tagesspiegel, 23.03.2002
Jetzt kommt noch das Kickboxen dazu mit 60 Mark im Monat.
Süddeutsche Zeitung, 20.08.1998
Die Blondine ist sehr schüchtern, tobt sich dafür aber beim Kickboxen aus.
Bild, 26.01.2006
Wir verlangen unserer Einheit mehr ab als Kickboxen und das Schleudern von Blendgranaten.
Die Welt, 07.09.2002
Zitationshilfe
„Kickboxen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kickboxen>, abgerufen am 19.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kickbewegung
Kickaufschlag
Kick-down
Kick-and-rush
kick-
Kickdown
Kickelhahn
kicken
Kicker
Kickschuss