Kielraum, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungKiel-raum (computergeneriert)
WortzerlegungKiel1Raum
eWDG, 1969

Bedeutung

unterster Raum im Schiff über dem Kiel
Beispiel:
das Wasser drang durch ein Leck in den Kielraum ein

Thesaurus

Synonymgruppe
Bilge · Kielraum

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zwei Gesichtspunkte standen früher bei allen Steuerüberlegungen im Vordergrund: Genügend Anreiz zum Arbeiten zu geben und genügend Kielraum zur Bildung von Kapital zu lassen.
Die Zeit, 18.02.1946, Nr. 07
Zitationshilfe
„Kielraum“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kielraum>, abgerufen am 20.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kielplanke
kieloben
Kiellinie
Kiellegung
Kielkropf
Kielschwein
Kielschwert
Kielwasser
Kieme
Kiemenatmer