Kiesplatz

Grammatik Substantiv
Worttrennung Kies-platz

Typische Verbindungen zu ›Kiesplatz‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kiesplatz‹.

Verwendungsbeispiele für ›Kiesplatz‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Kiesplatz befindet sich neben dem Lager; außerdem ist er verpachtet.
Süddeutsche Zeitung, 27.08.1998
Von Dankwart Guratzsch Weißenfels - Ein Mann in roten Hosen schlurft über den weiten regennassen Kiesplatz.
Die Welt, 19.07.2004
Aber das Josef-Philipp-Gymnasium döste still und leblos auf seinem riesigen Kiesplatz wie eine Arzneimittelfabrik am Sonntag.
Walser, Martin: Halbzeit, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1997 [1960], S. 34
Der s acht Zentimeter große Kopf aus dem zweiten bis dritten Jahrhundert nach Berlinale Christus lag unter dem Kiesplatz eines Gutshofs.
Der Tagesspiegel, 12.02.2001
Sie weiß auch nicht, dass der Kiesplatz, den sie im Fernsehen gesehen hat, »Ehrenhain« heißt und der mannshohe Felsbrocken ein Gedenkstein für gefallene Soldaten ist.
Die Zeit, 19.07.2010, Nr. 29
Zitationshilfe
„Kiesplatz“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kiesplatz>, abgerufen am 06.06.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
kiesig
Kieshaufen
kieshaltig
Kiesgrund
Kiesgrube
Kiessand
Kiesschüttung
Kiesweg
Kietz
Kietze