Kilo, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Kilos · Nominativ Plural: Kilo(s)
Aussprache 
Worttrennung Ki-lo
Herkunft Griechisch
Grundform Kilogramm
Wortbildung  mit ›Kilo‹ als Erstglied: ↗Kilogewicht · ↗Kilotüte · ↗kiloweise

Bedeutungsübersicht+

  1. [umgangssprachlich] ...
    1. 1. Maßeinheit für eine Masse von 1000 Gramm
    2. 2. Gewichtsstück von 1
eWDG, 1969

Bedeutung

umgangssprachlich
1.
Maßeinheit für eine Masse von 1000 Gramm
Grammatik: Plural ‘Kilo’, bei Maßangabe
Beispiele:
ein Kilo hat 1000 Gramm
zwei Pfund sind ein Kilo
das Paket wiegt fünf Kilo
er bestellte 20 Kilo Mehl
etw. in Kilo, Kilos abwiegen
2.
Gewichtsstück von 1
Grammatik: Plural ‘Kilos’
Beispiel:
sie nahm zwei Kilos von der Waage

Thesaurus

Synonymgruppe
Kilo · ↗Kilogramm · ↗kg

Typische Verbindungen zu ›Kilo‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kilo‹.

Verwendungsbeispiele für ›Kilo‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ich wiege jetzt 100 Kilo, vier bis fünf Kilo mehr als vor einem Jahr.
Die Welt, 22.10.2005
Manche sind sogar fett, einige wiegen fünf Kilo mehr als noch vor der Wende.
Der Tagesspiegel, 07.05.2005
Gerd, der bereits knapp unter achtzig Kilo gewogen hatte, wog plötzlich wieder einige Kilo über achtzig.
Beckenbauer, Franz: Einer wie ich, München: Wilhelm Heyne Verlag 1977, S. 40
Heute abend habe ich ein Kilo gebrannten Kaffee in Päckchen gepackt.
Brief von Ernst G. an Irene G. vom 01.10.1943, Feldpost-Archive mkb-fp-0270
Du schriebst nun doch von einem Rest von vier Kilo.
Brief von Irene G. an Ernst G. vom 19.01.1943, Feldpost-Archive mkb-fp-0270
Zitationshilfe
„Kilo“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kilo>, abgerufen am 21.10.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kiln
Killerzelle
Killerwal
Killervirus
Killerspiel
kilo-
Kilobit
Kilobyte
Kilogewicht
Kilogramm