Kinderballett, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungKin-der-bal-lett
WortzerlegungKindBallett
eWDG, 1969

Bedeutung

aus Kindern bestehendes Ballett
Beispiel:
das Kinderballett des Theaters

Typische Verbindungen
computergeneriert

Oper Staatsoper tanzen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kinderballett‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zumindest die Insekten sind schon in Schwärmen da auch ohne ihre Darstellung durchs Kinderballett.
Die Welt, 09.08.1999
Um 15 Uhr folgt ein Festballett mit dem Kinderballett Junghanns.
Süddeutsche Zeitung, 17.07.1999
Das Kinderballett trat auf, mit der Soloeinlage des wirbelnden „Funkenmariechens“.
Die Zeit, 27.02.1981, Nr. 10
Er hatte als Fünfjähriger die Akrobatenschule besucht und war später beim Kinderballett.
Süddeutsche Zeitung, 16.09.2004
Neben dem eigenen Ensemble wird auch das Kinderballett der Staatsoper unter Leitung von Erna Gerbel und Margot Berger mitwirken.
Süddeutsche Zeitung, 1995 [1945]
Zitationshilfe
„Kinderballett“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kinderballett>, abgerufen am 19.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kinderball
Kinderbadewanne
Kinderauto
Kinderausspeisung
Kinderauge
Kinderballon
Kinderbeauftragte
Kinderbecher
Kinderbeihilfe
Kinderbekleidung