Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Kinderbetreuungskosten

Grammatik Substantiv · wird nur im Plural verwendet
Worttrennung Kin-der-be-treu-ungs-kos-ten
Wortzerlegung Kinderbetreuung Kosten

Typische Verbindungen zu ›Kinderbetreuungskosten‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kinderbetreuungskosten‹.

Absetzbarkeit absetzen erwerbsbedingt

Verwendungsbeispiele für ›Kinderbetreuungskosten‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es sollen allein nachgewiesene Kinderbetreuungskosten steuerlich geltend gemacht werden dürfen. [Die Zeit, 13.07.1984, Nr. 29]
Wenn aber eine geschiedene Mutter mit einem sechzehnjährigen Sohn zusammenlebt, dann entstehen ihr solche Kinderbetreuungskosten im engeren Sinne meist nicht mehr. [Die Zeit, 13.07.1984, Nr. 29]
Von 2003 an sollen die Kinderbetreuungskosten zwischen 1000 und 5000 Euro von der Steuer abgesetzt werden können. [Der Tagesspiegel, 29.04.2002]
Kinderbetreuungskosten können ab 2006 stärker von der Steuer abgesetzt werden. [Bild, 24.11.2005]
Kinderbetreuungskosten sollen auch sofort stärker von der Steuer abgesetzt werden. [Bild, 25.07.2002]
Zitationshilfe
„Kinderbetreuungskosten“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kinderbetreuungskosten>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kinderbetreuungseinrichtung
Kinderbetreuung
Kinderbesteck
Kinderbescherung
Kinderbelustigung
Kinderbett
Kinderbewahranstalt
Kinderbibliothek
Kinderbild
Kinderbilderbuch