Kinderbewahranstalt, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Kinderbewahranstalt · Nominativ Plural: Kinderbewahranstalten
Aussprache 
Worttrennung Kin-der-be-wahr-an-stalt
Wortzerlegung KindBewahranstalt
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Einrichtung in einem Gebäude, Heim zur Betreuung und Erziehung von (Klein-)‍Kindern sozial schwacher, notleidender Bevölkerungsschichten

Verwendungsbeispiel für ›Kinderbewahranstalt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Internate sind in der Regel keine feudalen Naturschutzparks zur Aufzucht von Edelwild und auch nicht Kinderbewahranstalten mit durchgehenden Betriebsstunden.
Die Zeit, 24.05.1968, Nr. 21
Zitationshilfe
„Kinderbewahranstalt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kinderbewahranstalt>, abgerufen am 08.05.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kinderbett
Kinderbetreuungskosten
Kinderbetreuungseinrichtung
Kinderbetreuung
Kinderbesteck
Kinderbibliothek
Kinderbild
Kinderbilderbuch
Kinderblick
Kinderbolzen