Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Kinderfernsehen, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Kinderfernsehens · wird nur im Singular verwendet
Worttrennung Kin-der-fern-se-hen
Wortzerlegung Kind Fernsehen

Typische Verbindungen zu ›Kinderfernsehen‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kinderfernsehen‹.

Verwendungsbeispiele für ›Kinderfernsehen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das Kinderfernsehen ergreift diese Chancen einstweilen fast nur im Cartoon. [Die Zeit, 05.08.1999, Nr. 32]
Für mich ist das auch kein Kinderfernsehen, da ist für jeden was dabei. [Die Zeit, 07.02.2011, Nr. 06]
Höchstens die Schauspieler gibt es für das Kinderfernsehen schon mal billiger. [Süddeutsche Zeitung, 22.01.1997]
Für ein öffentlich‑rechtliches Kinderfernsehen scheint die Zeit wirklich knapp zu werden. [Süddeutsche Zeitung, 11.03.1995]
Auch Fachleute tun sich schwer damit, Qualität im Kinderfernsehen zu beschreiben. [Die Welt, 07.12.2005]
Zitationshilfe
„Kinderfernsehen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kinderfernsehen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kinderferienlager
Kinderfassung
Kinderfasching
Kinderfahrrad
Kinderfacharzt
Kinderfest
Kinderfibel
Kinderfilm
Kinderfrau
Kinderfreibetrag