Kindergartenschließung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Kindergartenschließung · Nominativ Plural: Kindergartenschließungen
Aussprache [ˈkɪndɐgaʁtn̩ˌʃliːsʊŋ]
Worttrennung Kin-der-gar-ten-schlie-ßung
Wortzerlegung KindergartenSchließung
Dieses Stichwort finden Sie im DWDS-Themenglossar zur COVID-19-Pandemie.
ZDL-Verweisartikel, 2020

Bedeutung

Beispiele:
Wegen der Schweinegrippe kann es in Niederösterreich zu Schul- oder Kindergartenschließungen kommen, die für berufstätige Eltern ein Problem in der Betreuung ihrer nicht erkrankten Kinder darstellen. [Der Standard, 11.11.2009]
Während das öffentliche Leben draußen auf der Straße stillsteht und wie eingefroren wirkt, geht’s in etlichen Wohnungen rund. Klar, schließlich ist die Abenteuerlust unserer Kleinen trotz der landesweiten Schul- und Kindergartenschließungen nach wie vor riesig. [Münchner Merkur, 24.03.2020]
P[…] sagte, dass viele Menschen im Kreis Heinsberg in der Corona-Krise Opfer brächten. Er nannte in diesem Zusammenhang häusliche Quarantäne, Schul- und Kindergartenschließungen und die Absage vieler größerer Veranstaltungen. [Aachener Zeitung, 09.03.2020]
An die zehn Mitarbeiter hatten sich aufgrund von Straßensperrungen oder weil Kinder wegen der Schul- und Kindergartenschließungen zu Hause betreut werden mussten abgemeldet. [Südkurier, 11.02.2020]
Etwa dreihundert Personen haben am Samstag in Lausanne vor dem Sitz des Kantonsparlaments gegen Kindergartenschliessungen mangels öffentlicher Gelder demonstriert. [Neue Zürcher Zeitung, 22.03.1993]
Zitationshilfe
„Kindergartenschließung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kindergartenschlie%C3%9Fung>, abgerufen am 28.05.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kindergartenplatz
Kindergartenkind
Kindergartengruppe
Kindergartenalter
Kindergarten
Kindergärtnerin
Kindergebet
Kindergeburtstag
Kindergelärm
Kindergelärme