Kinderhose, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Kinderhose · Nominativ Plural: Kinderhosen
WorttrennungKin-der-ho-se

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wenn eine Kinderhose kaputt ist, kaufe ich einen Bügelflicken, und schon ist sie wieder heil.
Die Zeit, 24.09.1993, Nr. 39
Doch seit der Anhebung des Taschengeldes rutschen sie öfter aus zerrissener Kinderhose.
Die Zeit, 06.08.1971, Nr. 32
Alte Schulterpolster lassen sich noch sehr gut als Knieschoner für Gartenhosen oder Kinderhosen verwenden.
Bild, 01.10.1998
Die Beinchen der Larven kitzeln, wenn sie über Menschenfüße krabbeln, ihre Körper verfangen sich in Kinderhosen.
Süddeutsche Zeitung, 17.09.2004
Die Bestände drücken den Handel vor allem bei Damenkleidern, Röcken, Anzügen und Sakkos, Lederbekleidung, Kinderhosen und Badebekleidung.
Der Tagesspiegel, 27.07.2001
Zitationshilfe
„Kinderhose“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kinderhose>, abgerufen am 14.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kinderhort
Kinderhilfswerk
Kinderhilfe
Kinderherz
Kinderheirat
Kinderjäckchen
Kinderjahr
Kinderjubel
Kinderkalender
Kinderkanal