Kinderklinik, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungKin-der-kli-nik (computergeneriert)
WortzerlegungKindKlinik

Typische Verbindungen
computergeneriert

Ambulanz Augsburger Charité Chefarzt Direktor Facharzt Großhadern Herzzentrum Hörsaal Intensivstation Klinikum Lichtenberger Lindwurmstraße Oberarzt Onkologie Orden Pulsstraße Schwabinger UKE Universitätsklinikum Vierbettzimmer Virchow-Krankenhaus Waisenhaus Wilhelmstift einliefern einweisen elterninitiativ orthopädisch psychiatrisch Ärztin

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kinderklinik‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Kinderklinik Siegen ist eine Einrichtung des Roten Kreuzes mit 138 Betten.
Die Zeit, 04.09.2011 (online)
In diesem Jahr werden wir mit dem Geld die Erweiterung der Kinderklinik unterstützen.
Bild, 03.06.2005
Eine Mutter bringt ihr vierjähriges Mädchen in die Ambulanz einer Kinderklinik.
Schücking, Beate: Wir machen unsere Kinder krank, München: List 1971, S. 93
Hierzu sind, besonders in amerikanischen Kinderkliniken, interessante Versuche gemacht worden.
Schmidt-Rogge, Carl H.: Dein Kind – Dein Partner, München: List 1973 [1969], S. 101
Wir stiefeln gemeinsam die Treppe der Kinderklinik hinauf und marschieren ins Vorzimmer.
Killian, Hans: Auf Leben und Tod, München: Wilhelm Heyne Verlag 1976, S. 116
Zitationshilfe
„Kinderklinik“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kinderklinik>, abgerufen am 23.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kinderkleidung
Kinderkleid
Kinderklapper
Kinderkirche
Kinderkino
Kinderklub
Kinderkonfektion
Kinderkopf
kinderkopfgroß
Kinderkorb