Kindermode

GrammatikSubstantiv
WorttrennungKin-der-mo-de (computergeneriert)

Typische Verbindungen
computergeneriert

Laden Spezialgeschäft

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kindermode‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das ist geradezu ein Ereignis, denn die Kindermode stagniert seit Jahren.
Die Zeit, 07.07.1967, Nr. 27
Beide stammen aus Baden-Württemberg, beide leben als junge Mütter in New York und beide interessieren sich für Kindermode.
Die Zeit, 29.12.2012 (online)
Dabei denkt er zum einen an Spezialgeschäfte für Kindermode, die in mittelgroßen Städten eröffnet werden sollen.
Süddeutsche Zeitung, 25.06.2002
Zudem haben wir in der neuen Filiale auch Kindermode im Angebot.
Die Welt, 12.01.2002
Spezialgeschäfte für Kindermode Bisher betreiben die Düsseldorfer 185 Läden mit Vollsortiment.
Der Tagesspiegel, 03.06.2003
Zitationshilfe
„Kindermode“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kindermode>, abgerufen am 20.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kindermöbel
Kindermilch
Kindermesse
Kindermehl
Kindermaskenball
Kindermord
Kindermörder
Kindermund
Kindernahrung
Kindernarr