Kinderprogramm, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Kinderprogramm(e)s · Nominativ Plural: Kinderprogramme
WorttrennungKin-der-pro-gramm
WortzerlegungKindProgramm
ZDL-Vollartikel, 2019

Bedeutungen

1.
Medien im Kino vorgeführtes, im Fernsehen ausgestrahltes bzw. über das Internet verbreitetes Angebot, das sich an Kinder richtet
Beispiele:
[…] darüber hinaus gibt es […] im vormittäglichen Kinderprogramm zwei weihnachtlich anmutende Zeichentricksendungen über »Väterchen Frost«, den russischen Weihnachtsmann. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 24.12.2005]
In den Fünfzigerjahren hingegen hatten die damaligen Verantwortlichen beim NWDR, dem Vorgängersender von NDR und WDR, noch händeringend nach Inhalten für ein Kinderprogramm gesucht. [Süddeutsche Zeitung, 26.02.2018]
Jeder fünfte Sechs- bis Dreizehnjährige ist ein Vielseher mit weit überdurchschnittlicher Fernsehzeit. Die Sender bringen den Konsumdruck in die Köpfe – per Werbespots und im kommerziellen Kinderprogramm, das sich bemüht, der Werbung ähnlich zu sein. [Die Zeit, 12.09.2011 (online)]
Mutterseelenallein ist er früh um 11 Uhr ins »Berger-Kino« gekommen, zum Kinderprogramm. »Emil und die Detektive«. [konkret, 2000 [1987]]
Während die BBC einige sorgfältig ausgewählte Wild-West- und andere Abenteuer-Filme bringt, stellen derartige Filme in dem Kinderprogramm des Werbe-Fernsehdienstes einen der Hauptbestandteile dar, acht oder neun derartige Filme in einer Woche. [Der Spiegel, 16.04.1958, Nr. 16]
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: ein gewaltfreies, kommerzielles, öffentlich-rechtliches, eigenproduziertes Kinderprogramm
mit Genitivattribut: das Kinderprogramm des Fernsehens, eines Senders
als Akkusativobjekt: ein Kinderprogramm [im Rundfunk, Fernsehen] senden, ausstrahlen
in Präpositionalgruppe/-objekt: Kinos mit Kinderprogramm; Werbung im Kinderprogramm
hat Präpositionalgruppe/-objekt: das Kinderprogramm im Fernsehen, am Nachmittag
2.
Menge, Abfolge von für Kinder bestimmten Spiel- und Unterhaltungsangeboten (im Rahmen einer Veranstaltung)
Beispiele:
Und hinter dem […] Teehaus steigt ein Kinderprogramm mit Ponyreiten, Hüpfburg, Kletterwand und Schminken. [Bild, 03.07.2004]
Wegen eines Feuerwehrfestes, bei dem es auch ein Kinderprogramm gegeben habe, seien viele Kinder in der Gegend unterwegs gewesen. [Süddeutsche Zeitung, 15.10.2018]
Es gibt große Veranstaltungen, sogar jede Menge: die Hamburger Märchentage und das Seiteneinsteiger-Lesefest, das Harbour Front Literaturfestival mit seinem Kinderprogramm und dem dazugehörigen Tüddelband-Preis für den besten Kindererzähler – gewählt von Hamburger Schülern. [Die Zeit, 27.07.2014, Nr. 29]
Nach dem Spiel […] gibt [es] am Pfingstsonnabend ab 16 Uhr ein Familienfest in der Alten Försterei an der Hämmerlingstraße 80. Spieler werden interviewt, es gibt ein Kinderprogramm, Musik und einen Flohmarkt. [Berliner Zeitung, 14.05.2005]
Der samstägliche […] Ökomarkt […] feiert nämlich heute sein Erntedankfest mit Kinderprogramm für die Kleinen und Musikprogramm für die Großen […]. [die tageszeitung, 29.09.1990]
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: ein buntes, reichhaltiges, umfangreiches, spezielles Kinderprogramm
als Akkusativobjekt: ein Kinderprogramm bieten, anbieten
in Präpositionalgruppe/-objekt: ein Fest mit Kinderprogramm
hat Präpositionalgruppe/-objekt: ein Kinderprogramm mit Hüpfburg, Ponyreiten, Schminkstand
3.
Wirtschaft Produktreihe, Gruppe von verwandten oder ähnlich gestalteten Produkten, die sich vor allem an Kinder richten
Beispiele:
Der Schreibtisch des Mädchens stammt (wie fast alle Möbel) aus einem Kinderprogramm. [o. A.: Das Buch vom Wohnen, Hamburg: Orbis GmbH 1977, S. 305]
Bei seinem Kinderprogramm »Mobile« lässt sich das Gitterbett mit Zubehör in ein Sofa oder einen Schreibtisch verwandeln, während nun das Höhlenbett ins Kinderzimmer einzieht. [Berliner Zeitung, 21.03.2001]

Typische Verbindungen zu ›Kinderprogramm‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Basar Basteln Biergarten Clown Familientag Flohmarkt Hüpfburg Infostand Kabarett Kid Live-Musik Livemusik Modenschau Ponyreiten Privaten Schminkstand Sommerfest Spezialität Spielfilm Streichelzoo Tanz Theateraufführung Tombola Vorführung Workshop abwechslungsreich bunt gewaltfrei reichhaltig speziell

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kinderprogramm‹.

Zitationshilfe
„Kinderprogramm“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kinderprogramm>, abgerufen am 23.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kinderpost
Kinderpossen
Kinderportion
Kinderpornographie
Kinderpornografie
Kinderprostitution
Kinderpsychiater
Kinderpsychiatrie
kinderpsychiatrisch
Kinderpsychologe