Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Kinderschuh, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Kinderschuh(e)s · Nominativ Plural: Kinderschuhe
Aussprache 
Worttrennung Kin-der-schuh
Wortzerlegung Kind Schuh
eWDG

Bedeutung

Beispiele:
ein Paar Kinderschuhe
ein ausgetretener, zerrissener Kinderschuh
bildlich etw. steckt noch in den Kinderschuhen (= etw. befindet sich noch in den Anfängen der Entwicklung)
Grammatik: nur im Plural
Beispiele:
die Herzchirurgie, Molekularbiologie steckt noch in den Kinderschuhen
er ist den Kinderschuhen längst entwachsen (= er ist kein Kind mehr)
veraltend die Kinderschuhe ausgetreten, vertreten haben (= erwachsen sein)
Beispiel:
Und als ich vertreten die Kinderschuh’ [ NicolaiDie lustigen WeiberII 3]

Typische Verbindungen zu ›Kinderschuh‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kinderschuh‹.

Verwendungsbeispiele für ›Kinderschuh‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dann war er in den achtziger Jahren als Kinderschuh populär. [Die Zeit, 26.07.2010, Nr. 30]
Denn beide können nicht beurteilen, ob ein Kinderschuh paßt, wenn der Fuß nicht korrekt gemessen wird. [Die Zeit, 08.08.1969, Nr. 32]
Vor nunmehr fünf Jahren haben Vertreter des Handels, der Leistenindustrie und der Hersteller den „Arbeitskreis Kinderschuh“ gegründet. [Die Zeit, 08.08.1969, Nr. 32]
Draußen vor dem Bühnenfenster erscheint Peter Fitz, in der Hand einen Spaten und etwas, das aussieht wie ein Kinderschuh aus Blei. [Die Zeit, 13.01.1992, Nr. 02]
Bezeichnenderweise hat der Kinderschuh bund etwa 20000 Mitglieder, der Tierschutzbund jedoch etwa 500000. [Die Zeit, 19.02.1979, Nr. 08]
Zitationshilfe
„Kinderschuh“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kinderschuh>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kinderschrift
Kinderschreck
Kinderschlitten
Kinderschlafzimmer
Kinderschar
Kinderschule
Kinderschutz
Kinderschutzbund
Kinderschwarm
Kinderschwester