Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Kinderschwarm, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Worttrennung Kin-der-schwarm
Wortzerlegung Kind Schwarm

Verwendungsbeispiele für ›Kinderschwarm‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zuerst drängte ich mich mit dem Kinderschwarm nach des Königs Haus. [Bischoff, Charitas: Bilder aus meinem Leben. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1912], S. 21586]
Unser Kinderschwarm klettert wie eine Hundemeute über das Gartentor in das geduldig wartende Gefährt. [Die Zeit, 12.06.1992, Nr. 25]
Zitationshilfe
„Kinderschwarm“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kinderschwarm>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kinderschutzbund
Kinderschutz
Kinderschule
Kinderschuh
Kinderschrift
Kinderschwester
Kinderschänder
Kinderschürze
Kinderseele
Kindersegen