Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Kinderstar, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Worttrennung Kin-der-star
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Kind, das im Showgeschäft, besonders beim Film, zu großer Berühmtheit gekommen ist

Thesaurus

Synonymgruppe
Kinderstar [Hinweis: weitere Informationen erhalten Sie durch Ausklappen des Eintrages]

Typische Verbindungen zu ›Kinderstar‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kinderstar‹.

Verwendungsbeispiele für ›Kinderstar‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

So wie viele andere Kinderstars konnte sie nicht mehr an ihre ersten Erfolge anknüpfen. [Die Zeit, 07.08.2012, Nr. 32]
Dabei dreht sich alles um Heidi, den Kinderstar aus den Schweizer Bergen. [Süddeutsche Zeitung, 16.05.2003]
Nein, bestimmt nicht, den ehemaligen Kinderstar mag auch heute noch irgendwie jeder. [Süddeutsche Zeitung, 30.03.1996]
Bis dahin werden 20000 Fans den berühmten Kinderstar besucht haben. [Bild, 27.08.1999]
Der frühere Kinderstar wurde 50 Jahre alt und hinterlässt drei Kinder. [Die Zeit, 06.07.2009, Nr. 27]
Zitationshilfe
„Kinderstar“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kinderstar>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kindersprache
Kindersportschule
Kinderspital
Kinderspielzeug
Kinderspielplatz
Kindersterblichkeit
Kinderstimme
Kinderstimmenimitation
Kinderstimmenimitator
Kinderstrumpf