Kinderteller

WorttrennungKin-der-tel-ler (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

auf einem Teller angerichtete kleinere Portion eines für Kinder geeigneten Gerichts, das in Gaststätten serviert wird

Verwendungsbeispiele für ›Kinderteller‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Geschluckt haben wir nur bei den Kindertellern, für die man immerhin 6 Euro und mehr berappen muss.
Süddeutsche Zeitung, 23.09.2002
Und wenn sie ihren Kinderteller leergegessen hat, wird sie wieder herumtollen, und dabei wird ihr das Laufen schwer fallen.
Süddeutsche Zeitung, 01.10.2003
Wir möchten nicht, daß die kleinen Monster plötzlich sentimental werden und in ihre Kinderteller flennen.
Die Zeit, 28.03.1997, Nr. 14
Kinderteller gibt es nur bei Flügen aus Deutschland, sie müssen 24 Stunden vor Abflug bestellt werden.
Der Tagesspiegel, 29.09.2000
Perlhuhnbrust auf Apfelrahmkraut mit Schnittlauchpüree und die Seezunge mit Schwarzwurzeln und hausgemachten Nudeln waren zumindest ordentliche Kinderteller.
Die Welt, 09.03.2002
Zitationshilfe
„Kinderteller“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kinderteller>, abgerufen am 16.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kindertaufe
Kindertagesstätte
Kindertagesheim
Kindertageseinrichtung
Kindertag
Kindertheater
Kindertod
Kinderträne
Kindertraum
Kindertrompete