Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Kindertheater, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Kindertheaters · Nominativ Plural: Kindertheater
Aussprache 
Worttrennung Kin-der-the-ater · Kin-der-thea-ter
Wortzerlegung Kind Theater
eWDG

Bedeutung

Theater für Kinder
Beispiel:
ein Stück für das Kindertheater

Typische Verbindungen zu ›Kindertheater‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kindertheater‹.

Verwendungsbeispiele für ›Kindertheater‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wir hatten mit Kindertheater erst mal überhaupt nichts am Hut. [Die Zeit, 16.06.2007 (online)]
Wir sind hier im Kindertheater, da behilft man sich mit einfachsten Materialien. [Süddeutsche Zeitung, 10.04.2004]
Vor mehreren Monaten hat sie das Kindertheater ins Leben gerufen. [Süddeutsche Zeitung, 02.07.1999]
Das klingt nicht nur nach Kindertheater, das ist es auch. [Der Tagesspiegel, 19.03.1998]
Politiker gehen nur selten ins Kindertheater, dafür reden sie gern darüber. [Die Zeit, 09.10.1981, Nr. 42]
Zitationshilfe
„Kindertheater“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kindertheater>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kinderteller
Kindertaufe
Kindertagesstätte
Kindertagesheim
Kindertageseinrichtung
Kindertod
Kindertraum
Kindertrompete
Kinderträne
Kinderturnen