Kinderzeit, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungKin-der-zeit
WortzerlegungKindZeit
eWDG, 1969

Bedeutung

Kindheit
Beispiele:
eine frohe Kinderzeit
sich an seine Kinderzeit erinnern
Geschichten aus der Kinderzeit

Thesaurus

Synonymgruppe
(Jahre) bis zum Schuleintritt · ↗(im) Kindesalter · (jemandes) erste Lebensjahre · Jahre als Kind · Kinderzeit · Kindheitstage  ●  ↗Kindheit  Hauptform
Oberbegriffe
Assoziationen
  • als (kleiner) Junge · im Knabenalter
  • als Kind · im zarten Alter von ... Jahren · in jungen Jahren · mit jungen Jahren

Typische Verbindungen
computergeneriert

Erinnerung Foto Freundin Märchen Traum erinnern kennen selig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kinderzeit‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Spiele am Strand, ein Ball fliegt in die Höhe, Kinderzeit.
Der Tagesspiegel, 09.05.2001
Erst sehr spät sind manche wieder in die Städte ihrer Kinderzeit gereist.
Süddeutsche Zeitung, 11.04.2001
Seit seiner Kinderzeit übte er dieses affenmenschähnliche Wittern als tägliches frühmorgendliches Ritual.
Degenhardt, Franz Josef: Für ewig und drei Tage, Berlin: Aufbau-Verl. 1999, S. 7
Wie waren diese Tage unserer Kinderzeit so goldig, so schön.
Brief von Ernst G. an Irene G. vom 25.12.1941, Feldpost-Archive mkb-fp-0270
Wir aber wollen jetzt nur noch kurz hineinschauen in die Kinderzeit unserer größten Meister.
Ruer, Annemarie: Junge Künstler. In: Ins Leben hinaus, Stuttgart: Union Dt. Verl.-Ges. 1931, S. 54
Zitationshilfe
„Kinderzeit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kinderzeit>, abgerufen am 16.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kinderzeichnung
Kinderzahl
Kinderwunsch
Kinderwochenheim
Kinderwiege
Kinderzeitschrift
Kinderzeitung
Kinderzimmer
Kinderzoo
Kinderzulage