Kinderzoo, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungKin-der-zoo
WortzerlegungKindZoo
eWDG, 1969

Bedeutung

Gelände in einem Zoo, auf dem sich Kinder aufhalten und vergnügen können
Beispiel:
Eine Ecke des Kinderzoos mit […] einem der strohgedeckten Häuschen für kleine Huftiere [Wissenschaft und Fortschritt1955]

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dort tobten sich die jüngsten Besucher auf dem Rücken des Bären aus - das Wappentier stand im Kinderzoo.
Der Tagesspiegel, 17.06.2001
Die ersten Anlagen waren das Wildschweinhaus, zwei Hirschhäuser und Teile des Kinderzoos.
Die Welt, 27.06.2005
Die Osterlämmchen im Kinderzoo des Tierparks Friedrichsfelde haben es in diesem Jahr viel zu eilig.
Bild, 07.02.2006
Aber der fürs Erntedankfest im Weißen Haus vorgesehene Vogel wurde von Präsident Clinton "begnadigt", kommt nun in einen Kinderzoo.
Bild, 25.11.1999
Natürlich fehlt auch der Kinderzoo mit Äffchen, Eichkätzchen, Meerschweinchen und Hasen nicht.
Die Zeit, 23.08.1968, Nr. 34
Zitationshilfe
„Kinderzoo“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kinderzoo>, abgerufen am 07.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kinderzimmer
Kinderzeitung
Kinderzeitschrift
Kinderzeit
Kinderzeichnung
Kinderzulage
Kinderzuschlag
Kindesabtreibung
Kindesalter
Kindesaussetzung