Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Kindesmissbrauch, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Kindesmissbrauchs · Nominativ Plural: Kindesmissbräuche
Worttrennung Kin-des-miss-brauch
Wortzerlegung Kind Missbrauch
Ungültige Schreibung Kindesmißbrauch
Rechtschreibregel § 2
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

das Missbrauchen, Vergewaltigung von Kindern

Typische Verbindungen zu ›Kindesmissbrauch‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bieten die DWDS-Wortprofile zu ›Kindesmissbrauch‹ und ›Kindesmißbrauch‹.

Zitationshilfe
„Kindesmissbrauch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kindesmissbrauch>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kindesliebe
Kindeskind
Kindesheirat
Kindeshandel
Kindesentziehung
Kindesmisshandlung
Kindesmord
Kindesmuhme
Kindesmutter
Kindesmörder