Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Kindsmord, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Kindsmord(e)s · Nominativ Plural: Kindsmorde
Nebenform Kindesmord · Substantiv · Genitiv Singular: Kindesmord(e)s · Nominativ Plural: Kindesmorde
Worttrennung Kinds-mord ● Kin-des-mord
Wortzerlegung Kind Mord
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Mord an einem, besonders an seinem eigenen Kind

Thesaurus

Synonymgruppe
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Kindsmord‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bieten die DWDS-Wortprofile zu ›Kindsmord‹ und ›Kindesmord‹.

Verwendungsbeispiele für ›Kindsmord‹, ›Kindesmord‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie haben einander wund gepeinigt, als Steigerung bleibt nur noch der Kindsmord. [Süddeutsche Zeitung, 01.02.2003]
Mit dem Kindsmord konfrontiert, erklärt er, das sei eine israelische Propagandalüge. [Die Zeit, 04.09.2006, Nr. 36]
Vielleicht sagt der scheinheilige Aufschrei über den Kindsmord mehr aus über das Land als über die Tat. [Die Zeit, 03.12.1993, Nr. 49]
Wurde der Kindsmord von den älteren Kindern des Fabrikanten begangen? [Süddeutsche Zeitung, 18.02.2002]
Dieses Tabu bleibt auch dann unumstößlich, wenn man den Kindsmord in all seiner Ungeheuerlichkeit plausibel machen will. [Die Zeit, 20.04.2012, Nr. 17]
Zitationshilfe
„Kindsmord“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kindsmord>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kindesmisshandlung
Kindesmissbrauch
Kindesliebe
Kindeskind
Kindesheirat
Kindesmuhme
Kindesmutter
Kindesmörder
Kindesmörderin
Kindesnöte