Kindheitserfahrung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Kindheitserfahrung · Nominativ Plural: Kindheitserfahrungen
WorttrennungKind-heits-er-fah-rung

Typische Verbindungen
computergeneriert

prägen prägend schrecklich traumatisch verarbeiten

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kindheitserfahrung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die erwachsene Frau vergegenwärtigt sich nun noch einmal ihre Kindheitserfahrungen.
Süddeutsche Zeitung, 10.07.2002
Wie bei allen Müttern ist auch der Erziehungsstil von Tiger Mom stark von den eigenen Kindheitserfahrungen geprägt.
Die Zeit, 14.03.2011, Nr. 11
Eindringlich schildert die Erzählung die auf vielfache Weise qualvolle Zeit des Kindes, die beklemmend authentische Geschichte einer Kindheitserfahrung.
Die Welt, 07.12.2002
Durch meine Kindheitserfahrungen hatte ich sowieso ein sehr schwieriges Verhältnis zu Männern.
Der Tagesspiegel, 11.11.1997
In "Jakob der Lügner" hatte Becker seine Kindheitserfahrungen im Warschauer Ghetto verarbeitet.
Bild, 29.06.1999
Zitationshilfe
„Kindheitserfahrung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kindheitserfahrung>, abgerufen am 24.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kindheitsepisode
Kindheitseindruck
Kindheit
kindhaft
kindgerecht
Kindheitserinnerung
Kindheitserlebnis
Kindheitsforschung
Kindheitsgefährte
Kindheitsschwarm