Kinobesucher, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungKi-no-be-su-cher
WortzerlegungKinoBesucher
eWDG, 1969

Bedeutung

Beispiel:
ein ständiger Kinobesucher

Thesaurus

Synonymgruppe
(regelmäßiger) Kinobesucher · ↗Cineast · ↗Filmfan · ↗Filmfreak · ↗Filmkenner · ↗Filmliebhaber · Kino-Enthusiast · ↗Kinofan · ↗Kinogänger
Oberbegriffe
  • ...anhänger · ...begeisterter · ...enthusiast · ...fetischist · ...freak · ...freund · ...liebhaber · ...narr · ↗Anhänger · ↗Enthusiast · ↗Fan · ↗Freund · ↗Liebhaber · ↗Sympathisant  ●  ↗Tifoso  ital. · ...fan  ugs. · ...philer  geh. · ...ratte  ugs. · ↗Fex  ugs. · ↗Freak  ugs., engl.
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Fernsehzuschauer Leser Zahl anlocken normal potentiell

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kinobesucher‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er fiel auf einen anderen Kinobesucher (27), der schwer verletzt wurde.
Bild, 16.04.2002
Nach solch einem Satz muss der Kinobesucher erst einmal tief durchatmen.
Der Tagesspiegel, 23.12.2000
Selbst jüngste Kinobesucher, die mit ihrem Namen wenig anzufangen wissen, sind fasziniert.
Die Welt, 28.10.1999
Wir wollen mit dieser Demonstration die Kinobesucher zwingen, sich mit den Inhalten des Films auseinanderzusetzen.
konkret, 2000 [1998]
Mein Entsetzen, das angenehme Entsetzen des achtjährigen Kinobesuchers, wandelte sich im Laufe der Jahre.
Loriot [d.i. Vicco von Bülow]: Sehr verehrte Damen und Herren ..., Zürich: Diogenes 1993, S. 46
Zitationshilfe
„Kinobesucher“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kinobesucher>, abgerufen am 26.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kinobesuch
Kinobesitzer
Kinoapparatur
Kino
Kinnspitze
Kinobetreiber
Kinobillet
Kinobillett
Kinocenter
Kinodebüt