Kinodebüt, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
WorttrennungKi-no-de-büt (computergeneriert)
WortzerlegungKinoDebüt

Typische Verbindungen zu ›Kinodebüt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Regisseur

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kinodebüt‹.

Verwendungsbeispiele für ›Kinodebüt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Im selben Jahr gab er mit dem Film "Der Schatz" sein Kinodebüt.
Die Zeit, 14.02.1997, Nr. 8
Der 29-jährige italienische Regisseur gewann für sein Kinodebüt den Goldenen Leoparden der am Samstag zu Ende gegangenen 57.
Der Tagesspiegel, 16.08.2004
Aus einem Kurzfilm hat Lehmann das Drehbuch für sein Kinodebüt entwickelt.
Die Welt, 17.08.2000
Wie in seinem Kinodebüt »Celeste« konzentriert sich Adlon auf zwei Figuren, auf eine »inszenierte Dokumentation«.
konkret, 1982
Francois Truffaut erhielt für dieses Kinodebüt von 1959 den Regiepreis von Cannes.
Der Spiegel, 03.04.1989
Zitationshilfe
„Kinodebüt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kinodeb%C3%BCt>, abgerufen am 27.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kinocenter
Kinobillett
Kinobillet
Kinobetreiber
Kinobesucher
Kinoerfolg
Kinofan
Kinofestival
Kinofilm
Kinoform