Kir

Duden GWDS, 1999

Bedeutung

aus Johannisbeerlikör u. trockenem Weißwein bestehendes Getränk

Typische Verbindungen zu ›Kir‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

wahr

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kir‹.

Verwendungsbeispiele für ›Kir‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und den klebrigen Kir Royal kriegt man auch nirgends mehr.
Süddeutsche Zeitung, 11.03.2000
Und wie bekomme ich jetzt schnell einen klebrig-süßen Kir Royal?
Die Welt, 11.02.2000
Jetzt aber schäumt der Kir Royal noch in allen Gläsern.
Die Zeit, 31.10.1986, Nr. 45
Und Ihre Leser sollen sich mit mir freuen und einen Kir Royal mit mir trinken.
Süddeutsche Zeitung, 09.09.2000
Ein Gedränge herrschte, in dem man bequem beide Beine gleichzeitig hätte anziehen können, ohne nur ein Tröpfchen Kir Royal zu verkleckern.
Die Welt, 10.02.2004
Zitationshilfe
„Kir“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kir>, abgerufen am 27.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kips
Kippwagen
Kippvorrichtung
Kippstange
Kippsicherheit
Kir royal
Kirbe
Kirchbank
Kirchdach
Kirchdorf