Kirchportal

Alternative SchreibungKirchenportal
GrammatikSubstantiv
WorttrennungKirch-por-tal ● Kir-chen-por-tal (computergeneriert)
WortzerlegungKirchePortal
eWDG, 1969

Bedeutung

Beispiele:
Vor dem Kirchportal haben sie sich verneigt und fromm bekreuzigt [CramerKonzessionen129]
Langsam tauchte er in Gold und Purpur aus dem Kirchenportal [WerfelMusa Dagh236]

Typische Verbindungen
computergeneriert

romanisch öffnen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kirchenportal‹.

Zitationshilfe
„Kirchportal“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kirchportal>, abgerufen am 21.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
kirchenpolitisch
Kirchenpolitik
Kirchenpforte
Kirchenpfleger
Kirchenpatronat
Kirchenpräsident
Kirchenprovinz
Kirchenrat
Kirchenraub
Kirchenräuber