Kirchenstiftung

WorttrennungKir-chen-stif-tung (computergeneriert)
WortzerlegungKircheStiftung
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

einer Kirche gehörendes materielles Vermögen

Typische Verbindungen
computergeneriert

katholisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kirchenstiftung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die seit über 450 Jahren evangelische Kirche mit ihren markanten Doppeltürmen wurde 1927 von der Evangelischen Kirchenstiftung Heidenheim erworben.
Süddeutsche Zeitung, 11.06.2004
Das attestiert die Kirchenstiftung dem geschassten Chorleiter als "erschwerte Arbeitsbedingung".
Süddeutsche Zeitung, 14.11.2000
Und weil bei vielen der 6.500 bayerischen Kirchenstiftungen der Staat die Baulast hat, wollen die Bistümer diese nicht auflösen oder fusionieren.
Die Zeit, 07.11.2013, Nr. 44
So fällt es kaum auf, daß ein Sozialarbeiter bei der Kirchenstiftung angestellt ist, sein Geld von der Diözese bekommt und in einem Caritas-Zentrum Dienst schiebt.
Die Zeit, 06.01.1997, Nr. 01
Zitationshilfe
„Kirchenstiftung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kirchenstiftung>, abgerufen am 17.10.2018.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kirchensteuer
Kirchenstaat
Kirchensprengel
Kirchensprache
Kirchenspaltung
kirchenstill
Kirchenstille
Kirchenstrafe
Kirchenstreit
Kirchentag