Kirchweihfest, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungKirch-weih-fest (computergeneriert)
WortzerlegungKirchweihFest
eWDG, 1969

Bedeutung

Synonym zu Kirchweih

Typische Verbindungen
computergeneriert

begehen feiern

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kirchweihfest‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das ökumenische Kirchweihfest beginnt am Sonntag um 10 Uhr in beiden Kirchen.
Süddeutsche Zeitung, 08.07.2004
Er gründet eine Band, sie spielt bei einem Kirchweihfest, Paul und George stoßen dazu.
Die Zeit, 28.12.2009 (online)
Es enthält die Texte und Gesänge für Heiligenfeste ohne vollständiges Eigenformular und für das Kirchweihfest.
o. A.: P. In: Brockhaus-Riemann-Musiklexikon, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1989], S. 3321
Das katholische Kirchweihfest, das an diesem Sonntag in den Diözesen gefeiert wird, hat seit je eine gleichermaßen religiöse wie weltliche Tradition.
o. A. [rhy.]: Kirchweih. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1976]
Es war das Kirchweihfest in Gossau, und ein großes Tanzvergnügen wurde auf dem Zollhaus gefeiert.
Lehmann, Lilli: Mein Weg. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1913], S. 23054
Zitationshilfe
„Kirchweihfest“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kirchweihfest>, abgerufen am 26.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kirchweihe
Kirchweih
Kirchweg
Kirchvater
Kirchuhr
Kirchzeit
Kirman
Kirmanschah
Kirmes
Kirmeskuchen